tools

Festbrennweiten

Nikons Boliden ab D800 erfordern außergewöhnlich gute Objektive, die geeignet sind, die Vorteile der hochauflösenden Kameras umzusetzen. Neben Zeiss etabliert sich auch Sigma mit seiner „art“- Serie. Testberichte und eigene Tests bestätigen: Die art-Objektive sind preiswerter als die Produkte von Zeiss und Nikon, leisten aber mindestens genauso gute Arbeit. Ich…

Weiterlesen… »



Filter

Warum ich Filter verwende… Neben Filtern der Marke B+W der Firma Schneider Kreuznach verwende ich auch das Filtersystem Lee SW150. Geschaffen wurde dieses System, um auch dem hervorragenden Nikkor 14-24 mm ND und GND-Systeme zur Verfügung zu stellen. Auch die besten Kameras können den Tonwertumfang, den das menschliche Auge wahrnehmen…

Weiterlesen… »



Creative Cloud

Adobe bietet seit einiger Zeit die Option der Creative Cloud an. Bisher nutzte ich die Creative Suite für Web-Entwickler, die im Laufe der Jahre unterschiedliche Namen trug. Für die Nutzer früherer Versionen ist nun für einen moderaten monatlichen Beitrag der Zugang zu allen Adobe-Programmen möglich, die bei Bedarf auf den…

Weiterlesen… »



Test der D800

  Kurz vor der Abreise in die USA erhielt ich die D800. Es war eine Herausforderung, mit neuem „Gerät“ eine Tour durch die Nationalparks des Westens der USA anzutreten. Testberichte zur „Big Picture“ von klugen Leuten und selbsternannten „Experten“ sind im Netz in ausreichender Anzahl zu finden. Die Kamera hält,…

Weiterlesen… »



NIK Software

Nicht nur für Photoshop…auch für Lightroom und Aperture gibt es äußerst sinnvolle Ergänzungsprogramme, die den workflow rationalisieren. NIK Software ist modular aufgebaut und liefert überragende Ergebnisse bei der Veredelung fotografischer Werke. Perfekt lassen sich die tools an die persönlichen Erfordernisse anpassen. Selbst die Complete Collection ist jeden Cent der Investition…

Weiterlesen… »



Plan your shoot

In der Fachliteratur wird viel geschrieben über den richtigen Zeitpunkt für Landschaftsfotografien. Das wunderbare „magische“ Licht kurz vor und während der Morgendämmerung- und kurz vor und während des Sonnenuntergangs steht dabei stets im Mittelpunkt der Betrachtung. Bei durchschnittenem Gelände stellt sich regelmäßig die Frage, wann der beste Zeitpunkt zu wählen…

Weiterlesen… »



Ferngläser

Auch heute noch sind Ferngläser aus der Produktion von Carl Zeiss Jena heiß begehrt. Gerade die in der NVA verwendeten Doppelgläser DF 7×40 und EDF 7×40 zeichnen sich durch ihre Unverwüstlichkeit aus. 20 oder mehr Jahre nach Herstellung kann es dennoch vorkommen, dass diese Gläser einer Reinigung bzw. Neu- Justierung…

Weiterlesen… »



apps für das iPhone

Anfangs war ich skeptisch. Apps für das iPhone®? Es gibt eine Vielzahl von Programmen für Fotografie, die für das wohl interessanteste Mobil-Telefon der Welt entwickelt wurden. Einige davon sind wirklich gut. Da gibt es die „GrayCard“; das „LightMeter“; „DSL-Remote“; „LightSource“u.v.a., die durchaus geeignet sind, den Arbeitsalltag zu erleichtern. Ich habe…

Weiterlesen… »



Der Druck

Es geht um das Ergebnis der Arbeit, den Druck der Fotografie! Immer wieder ist zu beobachten, dass die Fotografie- Enthusiasten Unsummen in Kamera und Gläser investieren und bei der Qualität der Drucker anfangen zu sparen. Ich hatte zum Epson R800 als unumstrittenen high- end- Drucker bis zum Format A4 bereits…

Weiterlesen… »



Der Mac wird 25

Zum wichtigsten „Handwerkszeug“ in der digitalen Fotografie zählt neben der Kamera sicherlich der leistungsfähige Computer. Für mich ist das der iMac und das MacBook Pro. 1984 (am 24.01.) erblickte der Mac das Licht der Welt und begeisterte seitdem Millionen von Nutzern. Gerade die „Kreativgruppe“ der user, darunter natürlich die Fotografen,…

Weiterlesen… »