Indian Summer

waterfallcol170

Ab Mitte Oktober stehen herbstliche Landschaften der Ostküste der USA auf dem Programm. Wir konzentrieren uns diesmal auf Virginia und North Carolina. Der Shenandoah National Park beinhaltet 101 Meilen des Appalachian Trails und wird in der Zeit ab Mitte Oktober die Herbstfarben des Indian Summer bieten. Zahlreiche Wasserfälle sind am…

Weiterlesen… »

Fire & Ice

puffinDSC_5603-282

Feuer, Rauch, Gletscher, treibende Eisberge, Wale und Papageientaucher…es sind die typischen Motive einer Island-Tour. Natur hautnah. Schon auf der Fähre konnten wir beobachten, mit welch unterschiedlicher Vorbereitung die Leute ein soches Abenteuer angehen. Vom blankgewienerten Mall-Crawler für Socker-Mums (auch als BMW X3 bekannt) bis zu geländetauglichen LKW-Umbauten war alles zu…

Weiterlesen… »

Navigation in Island

bloggarmin2_DSC1862

In verschiedenen Artikeln hatte ich auf den Umgang mit Karte und Kompass verwiesen. Achtung! Die Voreinstellung der Deklination des Marschkompass ist zu korrigieren, es gibt aktuell eine Abweichung von immerhin 14° 26′ W. Das ist nicht wenig, führt also auf Trails unweigerlich in die Irre, wenn kein vernünftiger Kompass Verwendung…

Weiterlesen… »

Orientierung

Yellowmap170

Vor jeder Reise in Nationalparks der USA erfolgt eine intensive Recherche im Internet. Die Seiten der Nationalparks bieten umfangreiche Informationen, Hintergrundwissen, Tipps und Hinweise…auch Kartenmaterial. Dieses Kartenmaterial ist hinreichend genau, ersetzt jedoch keine detaillierten Wanderkarten oder Messtischblätter. An jedem Zugang zu den Nationalparks kassiert ein freundlicher Ranger die Eintrittsgelder, die…

Weiterlesen… »